Logo
Startseitedigitales Archiv
zurück zu "Suche nach Briefen und Schriftdokumenten" | zurück zur Ergebnisliste

Ludwig van Beethoven, Brief an Ignaz von Gleichenstein, Wien, Anfang Juni 1810, Autograph

Beethoven-Haus Bonn, BH 7

Enlarge Bild 1 / 2Weiter

Aufruf im DFG-Viewer

Hörbrief Hörbrief
Zusammenfassung
Beethoven lässt der Enttäuschung seiner Gefühle freien Lauf. Möglicherweise hatte Gleichenstein ihm mitgeteilt, dass Therese Malfatti keine engere Beziehung zu Beethoven wünsche. In der Ablehnung glaubt Beethoven frustriert zu erkennen, alles ihm entgegengebrachte Interesse habe nur seiner Kunst, nicht jedoch seiner Person gegolten. (J.R.)

Brieftext

Bibliothekarische Erschließung

Link auf diese Seite

Glossary Glossar

© Beethoven-Haus Bonn
E-Mail: bibliothek@beethoven.de