Logo
Startseitedigitales Archiv
zurück zu "Suche im Digitalen Archiv"

Ludwig van Beethoven, Stammbuchblatt für Lorenz von Breuning, Wien, 1. Oktober 1797, Autograph

Beethoven-Haus Bonn, Sammlung Wegeler, W 7

Enlarge Bild 1 / 2Weiter

Aufruf im DFG-Viewer

Zusammenfassung
Übertragung: "Die Wahrheit ist vorhanden für den Weisen, / die Schönheit für ein fühlend Herz. / Sie beyde gehören für einander. / Lieber guter Breuning, / nie werde ich sowohl die / Zeit, die ich schon in Bonn / [ausgestrichen: mit dir], als wie auch hier mit dir / zubrachte, vergessen, erhalte / mir deine Freundschaft, so / wie du mich im[m]er gleich finden / wirst. dein wahrer Freund L.v. Beethowen."

Lorenz von Breuning erhielt das Stammbuchblatt zum Abschied am Ende seines Wien-Aufenthalts. Er lebte seit Herbst 1794 in Wien, um Medizin zu studieren, und kehrte im Oktober 1797 nach Bonn zurück, wo er im Frühjahr 1798, erst 21jährig, starb. Beethoven zitiert aus Friedrich Schillers "Don Carlos" (IV, 21), Ansprache des Marquis von Posa an die Königin. Franz Gerhard Wegeler veröffentlichte das Stammbuchblatt im Nachtrag von 1845 zu seiner Beethoven-Biographie. (F.G.)

Bibliothekarische Erschließung

Link auf diese Seite

Glossary Glossar

© Beethoven-Haus Bonn
E-Mail: bibliothek@beethoven.de