Logo
Startseitedigitales Archiv
zurück zu "Suche nach Briefen und Schriftdokumenten" | zurück zur Ergebnisliste

Ludwig van Beethoven, Notizen und Skizzen zu einem unbekannten Werk, Autograph

Beethoven-Haus Bonn, Sammlung H. C. Bodmer, HCB Br 275

Enlarge Bild 1 / 2Weiter

Aufruf im DFG-Viewer

Zusammenfassung
Beethoven macht sich schriftliche Notizen zu neuen Werken und zur Widmung der Messe op. 86 an Napoleon. Er notiert Immobilienanzeigen aus der Zeitung vom 6. Oktober 1810 und Gedanken zum evtl. Erwerb eines Landgutes. Außerdem denkt er über den Kontakt zum Erzherzog nach. Die inhaltlich nicht zusammenhängenden Notizen sind auch räumlich unzusammenhängend auf dem Blatt angeordnet. Beethoven drehte das Papier beim Beschriften, so daß jede Notiz quer zu den anderen zu lesen ist. (J.R.)

Bibliothekarische Erschließung

Link auf diese Seite

Glossary Glossar

© Beethoven-Haus Bonn
E-Mail: bibliothek@beethoven.de