Logo
Startseitedigitales Archiv
Werke Werke
Texte Texte
Bilder Bilder
Suche Suche

Skizzen Ludwig van Beethovens

Beethoven notierte Ideen, Entwürfe und Ausarbeitungen zu fast allen Werken. Seine Arbeitspapiere bewahrte er sorgfältig auf. Mehrere tausend Blätter (70 Skizzenbücher sowie Einzelblätter) sind überliefert. Die Skizzenbücher wurden nach Beethovens Tod von Autographensammlern und Souvernirjägern auseinander gerissen, so dass sich kaum eines mehr in intaktem Zustand befindet.

Die Skizzensammlung des Beethoven-Hauses umfasst Bücher und lose Blätter. Viele Einzelblätter und Bögen gehören zu Skizzenbüchern, die in anderen Bibliotheken aufbewahrt werden. Die Sammlung repräsentiert somit fast den gesamten Skizzenkorpus. (Zur Skizzenforschung...)

Für die Bezeichnung der Skizzenbücher haben sich unterschiedliche Traditionen durchgesetzt: der Name eines Vorbesitzers, der Aufbewahrungsort, die Bibliothekssignatur, die Entstehungszeit oder der Inhalt.

Zur Einteilung der Skizzen im Digitalen Archiv...


Skizzenbücher Autograph 11|2
De Roda
Engelmann
Grasnick 1
Grasnick 2
Landsberg 8|2
Landsberg 9
Pastorale
Petter
Sauer
Scheide
Sommer 1800
Wielhorsky
Wittgenstein
1807-1808
1810-1811
1814-1815
Taschenskizzenbücher Bonn BH 107
Bonn BH 108
Bonn BH 109
Bonn BH 110
Bonn BSk 22 und Mh 96
Moskauer
Rolland
Spätsommer 1819
Einzelblätter bis 1792
bis 1800
bis 1810
bis 1820
bis 1827