Startseite Verlag Bücher1Bücher2
impressum |
StartseiteMuseumForschungszentrum Beethoven-ArchivBibliothekKammermusiksaalVerlagVereinShopBühne für Musikvisualisierungdigitales Archiv
 
 

Stammbücher

Die Stammbücher Beethovens und der Babette Koch
Mit Einleitung und Erläuterungen
Hrsg. von Max Braubach, 2. erweiterte Auflage mit einer Textübertragung von Michael Ladenburger, 1995
(Faksimiles, Band 9)

12,00 Euro
In den Warenkorb In den Warenkorb

Inhalt:

  • Vorwort

  • Einleitung

  • Vollständiges Faksimile: Beethovens Stammbuch

  • Vollständiges Faksimile: Stammbuch der Babette Koch

  • Personenverzeichnis

  • Textübertragung

162 Seiten und 67 Seiten Textübertragung

Zusammenfassung:

Im Herbst 1792 verließ Beethoven seine Heimatstadt Bonn, um nach Wien überzusiedeln. Beim Abschied überreichten ihm seine Freunde zum Gedenken ein sog. Stammbuch. Das zweite Stammbuch gehörte Babette Koch, der späteren Gräfin Belderbusch, mit der Beethoven in seiner Jugend eng verbunden war. Es ist ein in blauer Seide gebundenes Album mit 41 Eintragungen. Beide Stammbücher bilden eine wichtige Ergänzung zu den wenigen unmittelbaren Zeugnissen aus Beethovens Bonner Jugendzeit.

Förderer:

Gedruckt mit Unterstützung der Gielen Leyendecker-Stiftung und des Landschaftsverbandes Rheinland