studien_11_165.jpg
Band 11
Bonner Beethoven-Studien 11
Mit Beiträgen von Bodo Bischoff, Sian Derry, Jens Dufner, John Paul Ito, Nors S. Josephson, Joel Lester, Lewis Lokwood, Jürgen May, Luigi Bellofatto, Armando Orlandi, Egon Voss sowie Mitteilungen aus dem Beethoven-Haus und Beethoven-Archiv, 2014
Preis:
32,00
Euro
In den Warenkorb
Inhalt:
  • Bodo Bischoff: Komponieren als Denken in Möglichkeiten. Zu Funktion und Ausformung der "Teufelsmühle" in ausgewählten Werken Beethovens aus der Zeit zwischen 1790 und 1806

  • Sian Derry: Piecing Together a Mystery. Beethoven and His Fingering Indications for the Fourth Piano Concert op. 58

  • Jens Dufner: Schreibdialoge. Beethoven und sein Kopist Joseph Klumpar

  • John Paul Ito: Johann Michael Sailer and Beethoven

  • Nors S. Josephson: Auf höherer Ebene frei schwebend. Zu statisch-modalen Höhepunkteffekten der Duchführungen in Beethovens späten Streichquartetten

  • Joel Lester: What Beethoven might have learned from J.S. Bach

  • Lewis Lockwood: Beethoven as Sir Davison. Another Look at his Relationship to the Archduke Rudolph

  • Jürgen May: Eine Bagatelle und andere Kleinigkeiten. Zur Überlieferung von Beethovens WoO 59 im Kontext der Beethoveniana aus dem Besitz Therese von Drosdicks

  • Luigi Bellofatto / Armando Orlandi: Beethoven and the Art of Horology. Addenda and Corrigenda

  • Egon Voss. "So pocht das Schicksal an die Pforte!" Überlegungen zu Anton Schindlers Äußerungen über den Beginn von Beethovens 5. Symphonie

214 Seiten

Best.-Nr. ISBN 978-3-88188-135-7